Die Häufigkeit allergischer Erkrankungen hat dramatisch zugenommen.

Durch eine Früherkennung und Therapie können spätere Folgebeschwerden vermieden bzw. deutlich vermindert werden.

Unsere Schwerpunkte im Funktionsbereich sind:

  • Heuschnupfen (Rhinokonjunctivitis allergica)
  • Neurodermitis
  • Kontaktekzeme
  • Spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung)
  • Arzneimittelunverträglichkeiten an Haut und Schleimhaut
  • Nesselsucht (Urtikaria)
  • dermatologische Berufskrankheiten z. B. berufsbedingte Ekzeme

Die allergologische Diagnostik erfolgt mittels Pricktestung, Epikutantestung und durch Bestimmung der Antikörper im Blut.

Sprechzeiten

Mo 7:00 Akutsprechstunde
  8:00 - 11:00  
  14:00 - 17:00  
Di 9:00 - 11:00  
Mi  Keine Sprechzeiten - OP-Tag
Do 7:00 - 11:00  
  14:00 - 17:00  
Fr 7:00 Akutsprechstunde
  8:00 - 11:00  

Notdienst

116 117

Außerhalb der Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte an den Kassenärztlichen Notdienst.

Aktuelles